Campingplätze Australien Stellplatz in Cairns

Camper mieten in Australien

Du hast dich dazu entschlossen, Australien mit dem Camper zu erkunden (falls du doch noch unentschlossen bist, schau dir doch mal unseren Artikel Mietwagen oder Camper an)? Großartige Entscheidung! Nun hast du die Wahl der Qual: welcher Camper ist denn der Richtige in Australien für mich? Welchen Camper mieten? Und vor allem, von welchem Camper-Verleiher?

Wir wollen dir mit diesem Artikel eine kleine Hilfestellung geben, damit dein Australien-Roadtrip ein tolles Erlebnis wird. Bevor du zur Tat schreitest, um dir einen Camper zu mieten, solltest du dir folgendes überlegen:

Welche Strecke in Australien willst du mit dem Camper fahren?

Das ist immer die erste Frage, die wir uns stellen. Ein wichtiger Punkt bevor wir einen Camper in Australien mieten ist zum Beispiel die Dauer der Reise. Für uns macht es durchaus einen Unterschied, ob wir einen Kurztrip von einer Woche machen oder aber 6 Wochen unterwegs sein wollen. Wenn wir einen längeren Roadtrip im Camper vor uns haben, ist es uns wichtig, dass wir auch etwas mehr Komfort haben. Ein Riesenvorteil der größeren Camper in Australien kann zum Beispiel sein, dass du nicht für jede Nacht die Sitzecke zu einem Bett umbauen musst.

Benötigst du dafür einen 4-WD Camper?

Bei diesem Punkt kannst du beim Camper mieten in Australien sehr viel Geld sparen oder eben auch verbrennen. Je nach Strecke kannst du ohne einen 4WD Camper aber auch ganz viel verpassen! Dieser Punkt also ganz wichtig für deine Planung!

Ja, die Allrad Camper in Australien sind definitiv richtig cool! Schließlich sieht man ja auch auf allen Werbebildern tolle Jeeps im Sonnenuntergang, der Lack voll mit roter Erde… da strahlt das Abenteurer-Herz! Auch wir waren an der Westküste mit einem Bushcamper, und zwar mit dem Toyota Landcruiser, unterwegs und es war absolut traumhaft!

Es gibt Regionen in Australien, da macht nur ein Allrad-Camper Sinn. Der Haken an der ganzen Sache? Ca. 30 % – 50 % Aufschlag gegenüber einem Camper ohne Allradantrieb. Und natürlich größenbedingt deutlich weniger Komfort.

Überlege dir also ganz genau, ob auf deiner Route Strecken sind, die du nicht mit einem normalen Camper befahren kannst bzw. darfst und wäge ab, ob es dir den Mehrpreis und fehlenden Komfort wert ist.

Sind Start und Ziel die gleiche Stadt?

Gerade bei kürzeren Roadtrips in Australien lohnt es sich oftmals den Camper so zu mieten, dass du ihn an der gleichen Station abgibst, an der du ihn auch abgeholt hat. Wenn nicht, fallen Einweggebühren an, die auf den Mietpreis nochmal oben draufgeschlagen werden. Besonders teuer wird es, wenn du deinen Camper z.B. in Perth abholen und in Broome abgeben möchtest. Da werden dann bei drei Wochen schnell mal 500 bis 600 Euro Einweggebühren fällig!

Bei unserer Camper-Anfrage* sind natürlich alle Kosten mit eingerechnet und du bekommst immer den Endpreis inklusive Einweggebühr!

Für wieviele Personen möchtest du einen Camper mieten?

Ist natürlich selbsterklärend. Möchtest du in Australien ganz komfortabel reisen, kannst du auch mit zwei Personen einen Alkoven Camper mieten. Bedenke aber stets, je größer dein Camper, desto weniger wendig bist du in den Städten und desto größer ist der Spritverbrauch.

Möchtest du einen Camper mit WC/Dusche mieten?

Für viele ein absolutes Muss. Wir haben das Bad im Camper nie benutzt (außer als zusätzlichen Stauraum). Für alle, die aber auch nachts mal raus müssen und dann nicht über den Campingplatz laufen wollen, ist es natürlich auch in Australien ratsam einen Camper mit einem WC zu mieten.

Möchtest du so viel Platz im Camper haben, dass du auch stehen kannst?

In der Regel bist du ja überwiegend zum Schlafen im Camper. Bei unserer mehrmonatigen Australien-Tour waren wir an Regentagen immer sehr froh, dass wir einen Camper hatten, in dem man sich auch vernünftig bewegen konnte. Mit aufrecht stehen und ohne dem Anderen auf die Füße zu treten. Alternativ haben die meisten Campingplätze in Australien aber auch eine Camp-Küche und Aufenthaltsräume.

Die verschiedenen Camper-Vermieter

Wenn du dir darüber im Klaren bist, geht es nun an die Auswahl des Fahrzeugs und des Campervermieters. Hier mal die gängigsten Vermieter in Australien:

Zunächst einmal der Camper-Vermieter unseres Vertrauens!

Bonito Camper

Bonito ist ein kleiner, familiengeführter Vermieter aus Perth. Die Inhaber Gabriela und Hans kommen aus Deutschland und bieten top gepflegte Fahrzeuge an! Hier merkt man, dass sich die Eigentümer noch selbst um die Fahrzeuge kümmern. Die Übernahme bzw. Abgabe ist in fast allen Regionen Australiens möglich, allerdings sollte der Start oder Endpunkt Perth sein.

Zur Verfügung stehen euch vier Verschiedene Camper/Fahrzeuge. Neben dem klassischen HiTop Camper für bis zu 5 Personen, stehen euch 3 verschieden 4WD Camper/Fahrzeuge zur Verfügung.

Hier könnt ihr euch ein Angebot einholen und erfahrt alles zum Vermieter und den Fahrzeugen!

Apollo

Apollo Motorhome Holidays wurde 1985 als Familienbetrieb gegründet. Mittlerweile ist das Unternehmen eine Sparte der Apollo Tourism & Leisure Ltd und gehört zu den größten Camper Vermietern in Australien und Neuseeland. Zusätzlich sind sie in vielen anderen Ländern vertreten und durch den starken Wachstum mittlerweile an der australischen Börse notiert.

Zu der Apollo Motorhome Holidays gehören folgende Marken die für jeden Geldbeutel etwas anbieten:

Apollo (Hauptmarke)

  • Fahrzeugalter: 2014-2017
  • Mietstationen: Cairns, Brisbane, Sydney, Adelaide, Melbourne, Hobart, Perth, Broome, Darwin, Alice Springs
  • 11 Fahrzeugmodelle (HiTop, Endeavour, Vivid, Euro Tourer, Euro Camper, Euro Star, Euro Slider, Euro Deluxe, 4WD Overlander, 4WD Trailfinder, 4WD Adventure)

HiTop Camper Apollo

Schau dir hier unseren ausführlichen Artikel über den Apollo HiTop Camper an mit allen wichtigen Infos & Tipps!

Star RV (Luxusmarke)

  • Fahrzeugalter: max. 10 Monate
  • Mietstationen: Cairns, Brisbane, Sydney
  • 4 Fahrzeugmodelle: Aquila RV, Pandora RV, Pegasus RV, Hercules RV

Cheapa Campa (kostengünstige Marke)

  • Fahrzeugalter: auf jeden Fall etwas älter und mehr Kilometer auf dem Tacho
  • Mietstationen: Cairns, Brisbane, Sydney, Adelaide, Melbourne, Hobart, Perth, Broome, Darwin, Alice Springs
  • 5 Fahrzeugmodelle: Cheapa HiTop, Cheapa 2 Berth, Cheapa 4 Berth, Cheapa 6 Berth, Cheapa Allrad Wohnmobil

Hippie Camper (“Billigmarke”)

  • Fahrzeugalter: deutlich ältere Fahrzeuge, etwas für den sehr schmalen Geldbeutel
  • Mietstationen: Cairns, Brisbane, Sydney, Perth, Melbourne
  • 2 Fahrzeugmodelle: Drift, Hippie HiTop

THL Gruppe (Tourism Holdings Limited)

Die THL Gruppe ist der zweite große Camper-Vermieter in Australien. Gegründet wurde die Gruppe 1986 und bot damals primär Helikopter Flüge in Neuseeland an. Nach und nach übernahm THL dann einige Camper-Vermieter beziehungsweise gründete neue Marken. Mittlerweile bietet die THL Gruppe Camper in vielen Ländern an.

Zu der Gruppe gehören folgende Marken:

Britz (Hauptmarke)

  • Fahrzeugalter: 2012 – 2017
  • Mietstationen: Adelaide, Alice Springs, Brisbane, Broome, Cairns, Darwin, Melbourne, Perth, Sydney, Hobart
  • 9 Fahrzeugmodelle (HiTop, Voyager, Venturer, Venturer Plus, Explorer Motorhome, Frontier Motorhome, Safari Landcruiser, Outback/4-WD, Scout/4-WD

Mighty (kostengünstige Marke)

  • Fahrzeugalter: 2010 oder neuer
  • Mietstaionen: Adelaide, Alice Springs, Brisbane, Cairns, Darwin, Melbourne, Perth, Sydney
  • 6 Fahrzeugmodelle (Highball, Jackpot, Deuce, Double Down, Double Up, Big Six)

Maui (Luxusmarke)

  • Fahrzeugalter: 2016-2018
  • Mietstationen: Adelaide, Alice Springs, Brisbane, Broome, Cairns, Darwin, Melbourne, Perth, Sydney, Hobart
  • 5 Fahrzeugmodelle (Ultima, Ultima Plus, Cascade, Platinum 4 Beach, Platinum 6 River)

Maui Ultima Camper BBQ direkt am Camper

Schau dir hier unseren Artikel über den Maui Ultima Camper an mit allen wichtigen Infos & Tipps!

Jucy Rentals

Jucy Rentals wurde 2001 in Neuseeland gegründet und ist mittlerweile ebenfalls in mehreren Ländern zu finden. Mit ihren knallgrünen/violeten Campern erkennt man sie schon von Weitem. Neben den klassischen Campern findet man hier auch umgebaute Vans. Eine interessante Alternative zu den oben genannten.

  • Fahrzeugalter: ab 2003
  • Mietstationen: Cairns, Brisbane, Gold Coast (Coolangatta), Sydney, Melbourne, Adelaide
  • 4 Fahrzeugmodelle (El Cheapo Sleeper, Crib, Champ, Condo)

Spaceships Australien

Hier bekommst du drei Varianten von einem umgebauten Van. Die drei Fahrzeuge unterscheiden sich in erster Linie durch ihren Zustand und Alter. Gegründet wurde das Unternehmen 2005 in Neuseeland, seit 2008 kann man sie auch in Australien buchen und mittlerweile gibt es sogar Stationen in Europa. Spaceship bietet sich bei geringen Budget sehr gut an.

  • Mietstationen: Cairns, Brisbane, Sydney, Melbourne
  • 3 Fahrzeugmodelle (Alpha 2, Beta 2, Beta 2S), insgesamt 500 Fahrzeuge

 

Du willst dir die verschiedenen Modelle und vor allem die Mietpreise gleich anschauen? Kein Problem! Fülle die Felder aus und schau dir die Angebote an!

Brauchst du noch Hilfe beim Camper mieten? Hast du noch Fragen zu den einzelnen Verleihern oder zu den Fahrzeugen? Schreib uns eine e-mail oder hinterlasse gerne einen Kommentar!

Camper buchen Australien

* Bei den mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisionslinks. Wenn du über so einen Link etwas einkaufst/buchst, bekomme ich eine Provision. Für dich bleibt der Preis unverändert.

Geld abheben Australien

Geld abheben in Australien

Wenn du in Australien deinen Urlaub verbringst, kommst du irgendwann nicht drumherum dir Bargeld zu besorgen. Grundsätzlich gibt es folgende Möglichkeiten, um an Bargeld zu

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Camper

Mietwagen

Finde hier dein Hotel

Booking.com

Unser Reiseführer


Unsere Empfehlung

Letzte Aktualisierung am 23.10.2019 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm


Deine Plattform für Reiseinspiration




Menü
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.