Australien Ost- und Westküste

Australien Ostküste vs. Westküste – Jubeltrubel vs. Einsamkeit

Planst du gerade deinen Australien-Urlaub?

Und bist du grad von dem Wahnsinns-Angebot überfordert?

Hast du gerade erkannt, wie riesig Australien ist?

Bist du dir unsicher, welche Küstenlinie du erkunden willst?

Nicht verzweifeln, wir helfen dir weiter. In diesem Artikel wollen wir dir die beiden Seiten Australiens, Ost- und Westküste, etwas näherbringen und dir damit deine Entscheidung erleichtern.

Vorab können wir dir auf jeden Fall schon mal sagen, dass, egal für welches Ziel du dich entscheidest, du nicht enttäuscht wirst: beide Seiten sind wirklich wunderschön und haben unheimlich viel zu bieten!

Wie schon oben erwähnt: Australien ist riesig. Australien ist flächenmäßig 21 ½ mal größer als Deutschland! Oberstes Gebot lautet daher: „Weniger ist mehr“. Nimm dir generell nicht zu viel vor. Die Wege in Australien sind sehr weit und du läufst schnell Gefahr deine Reise im Auto zu verbringen bzw. deine Reisekasse mit Inlandsflügen zu belasten.

Jeder hat seine eigenen Vorlieben und Vorstellungen, wie er seinen Urlaub verbringen möchte. Daher solltest du dich folgendes fragen:

  • Was erwarte ich von meinem Australien Urlaub?
  • Weshalb möchte ich überhaupt nach Australien?
  • Möchte ich die Natur von Australien erleben oder eher die Städte erkunden?
  • Oder möchte ich ein Mix aus allem? …

Sydney Reiseführer Australien

Australien Ostküste

Australiens Ostküste ist sehr vielfältig und dicht besiedelt. Schöne Strände wechseln sich mit pulsierenden Großstädten ab. Angefangen von Sydney, über Brisbane bis Cairns. Überall finden sich schöne Hotels, Restaurants, Clubs, Shopping-Malls, Bars und viele Unterhaltungsmöglichkeiten. Egal ob surfen, kiten, tauchen, Rundflüge, Bootsfahrten etc. In fast jeder kleineren Stadt an der Ostküste gibt es Anbieter, wo du all das buchen kannst.

Touristisch gesehen ist die Ostküste wunderbar erschlossen.

Alleine Sydney als Metropole mit der weltberühmten Oper und der Harbour Bridge ist theoretisch ein MUSS, wenn du an die Ostküste Australiens reist.

Wir werden hier bei australien-guide.com nach und nach unsere Erfahrungen und ein paar Geheimtipps von unseren Reisen an der Ostküste posten. Schau also regelmäßig vorbei und lass dich bei deiner Planung inspirieren!

Fazit Australien Ostküste:

Wenn du auf Trubel stehst, gerne neue Leute kennen lernst, gerne mal Essen gehst und den Tag in einem Club oder in einer Bar ausklingen lassen willst, wenn du dir die Metropolen Australiens anschauen willst und zwischendurch einen schönen Strandtag oder einen Tag in der Natur einlegen willst, bist du an der Ostküste genau richtig! Falls du einen guten und aktuellen Reiseführer für die Ostküste suchst, können wir dir den Loose Reiseführer empfehlen. Er ist sehr gut recherchiert und enthält viele Hintergrundinformationen.

Vorab schon mal ein paar Impressionen für dich!

Bowen am Strand, Australien Ostküste in Australien

Bowen am Strand, Australien Ostküste

Oper und Harbour Bridge in Sydney, Australien Ostküste

Sydney Opera House und Harbour Bridge, Ostküste Australien

Airlie Beach Lagoon, Australien Ostküste

Airlie Beach Lagoon, Australien Ostküste

Brisbane Skyline, Australien Ostküste

Skyline von Brisbane, Ostküste Australien

Surfers Paradise, Australien Ostküste

Surfers Paradise, Ostküste Australien

Australien Westküste

Als wir das erste Mal 2012 nach Australien geflogen sind, haben wir uns für die Westküste entschieden. Die Westküste hat uns, wie man an dieser Website erkennen kann, mit dem Australien-Virus infiziert. Die Westküste hat eigentlich nur eine Großstadt und das ist Perth. Mit seinen 1,3 Mio. Einwohnern und den vielen Sehenswürdigkeiten kann Perth aber locker mit anderen Weltmetropolen mithalten.

Weiter nördlich von Perth könnte der Unterschied zwischen Ost- und Westküste nicht größer sein: Hier findest du kilometerweit keine größeren Städte mehr, keine schicken Restaurants oder übermäßig große Touri-Angebote. Nein, was man an Australiens Westküste findet sind Natur, Stille und Einsamkeit! Wir sind teilweise stundenlang gefahren ohne dass wir eine andere Menschenseele gesehen haben.

Australien in 100 Tagen: Der Kinofilm - Blu-ray *
  • 100 Tage mit dem Camper auf dem fünften Kontinent
  • Sagenhaft schöne Bilder
  • Real-Roadmovie völlig ohne Pathos

Letzte Aktualisierung am 25.10.2020 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm

Je nördlicher man fährt, desto einsamer wird es. Die Möglichkeit Australiens Tierwelt zu erleben ist hier deutlich größer als an der Ostküste. Die Westküste ist so dünn besiedelt, dass man hier an jeder Ecke Tiere beobachten kann.

Absolute Traumstrände erwarten dich. Kilometerlange, weiße Sandstrände und kein Mensch außer dir ist da. Kannst du nicht glauben? Wir auch erst nicht, hatten aber in der Tat wochenlang ganze Strände nur für uns.

Das Naturerlebnis wird durch einzigartige Nationalparks wie z.B. dem Karijini Nationalpark oder dem Kalbarri Nationalpark, sowie imposante Naturwunder wie die „Pinnacles“ oder dem „Nature´s Window“ verschönert.

Auch hier werden wir dir regelmäßig von unseren Erfahrungen berichten und dir ausführlich an unseren persönlichen Highlights an der Westküste teilhaben lassen.

Camper buchen Australien

 

Fazit Australien Westküste:

Du liebst die Natur, traumhafte Strände, die Einsamkeit und die Ruhe? Dir macht es nichts aus, nicht in schicken Restaurants speisen zu können, sondern liebst BBQs und stehst auf Camping? Du stehst nicht so auf Städtetrips und Sightseeing-Tours? Dann ab an die Westküste! Ein absolut tolles und gut recherchiertes Buch zu Westaustralien ist dieses hier von Janine Günther und Jens Mohr. Es ist ausgezeichnet und ausführlich geschrieben und enthält sogar hilfreiche Informationen für viele Wanderrouten.

Auch hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack für dich!

Cottesloe Beach, Perth, Australien

Cottesloe Beach bei Perth, Westküste Australien

The Pinnacles, Nambung NP, Australien

Pinnacles Desert, Nambung Nationalpark, Westküste Australien

Jurien Bay, Westküste Australien

Jurien Bay, Westküste Australien

Stromatoliten in Shark Bay, Australien

Stromatoliten in der Shark Bay, Westküste Australien

Kalbarri Nationalpark, Westküste Australien

Kalbarri Nationalpark, Westküste Australien

Wer die Wahl hat, hat die Qual

Letztendlich liegt die Entscheidung natürlich bei dir und wir können uns nur wiederholen: beide Seiten sind schön und einzigartig. Und wer sagt, dass du dich entscheiden musst? Wir sind uns sicher, egal für welche Küste du dich entscheidest: du kommst eh wieder 😊

Wenn du mehr Infos oder Hilfestellung bei der Planung brauchst, dann schreib uns und wir helfen dir gerne weiter und stehen dir gerne beratend zur Seite!

* Bei den mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisionslinks. Wenn du über so einen Link etwas kaufst/buchst, bekomme ich eine Provision. Für dich bleibt der Preis unverändert.

Ausgezeichnet als:

Camper

Mietwagen

Finde hier dein Hotel

Booking.com

Titel

Letzte Aktualisierung am 25.10.2020 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm


Deine Plattform für Reiseinspiration




Menü