Sunshine Coast

Sunshine Coast – hier ist der Name Programm

Die Sunshine Coast im südlichen Queensland an der Ostküste Australiens… wir finden, dieses Fleckchen Erde wird zu Unrecht oft vernachlässigt und zieht gegenüber der Gold Coast den Kürzeren.

Warum eigentlich? Der wunderschöne ca. 150 km lange Küstenstreifen hat einiges zu bieten: von wunderschönen, sauberen Stränden, über kleine charmante Städtchen bis hin zu Regenwäldern im Landesinneren und den dazugehörigen großartigen Nationalparks. Zum Beispiel den Glass House Mountains Nationalpark. Oder der Mapleton Falls Nationalpark.

Liegt es an den eigenartig klingenden Ortsnamen? Die Sunshine Coast zieht sich von Caloundra bis hoch zu Cooloola im Great Sandy Nationalpark. Wir wissen es nicht und müssen zugeben, dass wir diesen Teil der Ostküste bisher auch etwas stiefmütterlich bereist haben… (hier geht es zu unseren Highlights an der Ostküste Australiens) dabei herrscht hier ganzjährig ein mediterranes Flair und ein angenehmes Klima. Die Regenzeit ist in dieser Region nicht ganz so ausgeprägt (erst 350 km nördlich geht es los) und es ist deutlich ruhiger und entspannter als an der Goldcoast. Und hier stören keine Hochhäuser oder zugebaute Städte die Optik.

Für uns steht fest: auf unserer nächsten Ostküsten-Tour werden wir hier definitiv mehr Zeit einplanen. Noch nicht überzeugt? Dann gibt es für dich jetzt ein paar gute Argumente:

Noosa Nationalpark

Noosa National Park

Noosa Nationalpark mit dem Coastal Walk

Mit knapp 30 km² ist der Nationalpark nicht sehr groß und somit toll als Tagesausflug geeignet. Was erwartet dich hier? Regenwald, gewaltige Kauri-Bäume, Eukalyptuswälder, wunderschöne Wildblumen im Frühling (hier blüht u.a. die seltene Sumpf-Orchidee) und traumhafte Sandstrände und Buchten. Aber nicht nur landschaftlich hat der Noosa Nationalpark etwas zu bieten: hier leben z.B. auch Koalas, schwarze Kakadus, Adler, Erdsittiche, Kurznasenbeutler, Possums (Kusus)… es gibt also jede Menge zu entdecken und zu bestaunen.

Tipp: unbedingt den Coastal Walk machen! Wie der Name schon vermuten lässt, führt der Wanderweg direkt an der Küste entlang und bietet dir spektakuläre Ausblicke. Und hast du schon mal in einem natürlichen Pool direkt am Meer gebadet? In den Fairy Pools bekommst du die Möglichkeit zwischen den Felsen zu baden. Und das mit Meerblick. Also Badesachen auf jeden Fall einpacken! Was du alles auf dem Coastal Walk entdecken kannst, kannst du dir hier genauer anschauen.

Mooloolaba Beach

Mooloolaba Beach an der Sunshine Coast

Mooloolaba Beach an der Sunshine Coast

Hier gibt es alles, um einen perfekten Urlaubstag zu verbringen. Ein wunderschöner, breiter Sandstrand (mit Duschen und Toiletten), Restaurants, Cafés und Geschäfte zum Bummeln. Und das alles an einer tollen Strandpromenade. Es gibt sogar ein Sea Life-Center, in dem du Australiens Unterwasserwelt mit trockenem Fuß erkunden kannst. Es gibt also jede Menge zu entdecken und das alles direkt am Meer!

Noosaville/Noosa River

Noosaville an der Sunshine Coast

Noosaville an der Sunshine Coast

Ein zauberhaftes kleines Örtchen, direkt am Noosa Nationalpark. Die kleinen Geschäfte laden zum Bummeln und Shoppen ein, es gibt jede Menge tolle Cafés und Restaurants. Natürlich kannst du auch hier deine Seele an einem schönen, goldenen Sandstrand baumeln lassen. Tipp: buche eine Bootstour auf dem Noosa River mit Abendessen. Sagenhafte Sonnenuntergänge inklusive!

The Original Eumundi Markets

Eumundi Markets in Queensland

Eumundi Markets an der Sunshine Coast, Queensland

Du bist gerne auf Flohmärkten unterwegs? Du probierst dich gerne durch Essenstände durch? Dann solltest du bei den Eumundi Markets vorbeischauen. Diese finden jeden Mittwoch von 08:00 bis 13:30 Uhr und samstags von 07:00 bis 14:00 Uhr statt. Hier gibt es jede Menge handgefertigte Textilien, Möbel, Kunstwerke, Keramik und natürlich Schmuck. Zur Stärkung bieten die lokalen Farmer und Bäcker unzählig verschiedene Essensstände an. Nähere Infos über die Aussteller und was dort sonst alles stattfindet, findest du direkt auf der Homepage der Eumundi Markets.

Kondalilla Nationalpark

Kondalilla Nationalpark Circiut Trail

Aussicht beim Circuit Trail im Kondalilla Nationalpark

Kondalilla Nationalpark

Treppenlaufen Circuit Trail im Kondalilla Nationalpark

Der Kondalilla Nationalpark liegt im Landesinneren, ca. eine halbe Stunde Autofahrt von der Stadt Sunshine Coast entfernt. Hier erwarten dich Regenwald, Wasserfälle und die sagenhafte Tierwelt Australiens. Du kannst hier viele tolle Wanderwege machen. Nimm dir festes Schuhwerk und genug Wasser mit, teilweise sind die Wanderwege recht anspruchsvoll.

Unser Tipp: der Kondalilla Falls Circuit. Du wanderst 4,7 km (plane zweieinhalb bis drei Stunden Zeit ein) durch den Regenwald, durch offene Wälder, erklimmst über Treppen (insgesamt übrigens über 300 Stufen) die kleinen Berge und wirst mit grandiosen Ausblicken, einem 90 Meter hohen Wasserfall inkl. kleinem Swimming-Pool und einer wunderschönen Umgebung belohnt!

Great Sandy Nationalpark

Cooloola Sektion im Great Sandy Nationalpark

Cooloola Sektion im Great Sandy Nationalpark

Der Great Sandy Nationalpark ist berühmt für Fraser Island. Dies ist der eine Teil des Parks. Der andere und unbekanntere ist die Cooloola Sektion. Hier gibt es Mangrovenwälder, Sanddünen und jede Menge Süß- und Salzwasser-Seen. Wir würden sagen ebenfalls äußerst spektakulär, aber nicht so überlaufen wie Fraser Island!

Tipp: die Cooloola Sektion auch auf jeden Fall mit einem 4-WD befahren. Für die Sanddünen empfehlen wir sogar eine geführte Tour mit Fahrer!

Australia Zoo

Australia Zoo

Australia Zoo am Steve Irwin Highway

Wer kennt ihn nicht: den berühmten Crocodile Hunter und seinen Zoo. Obwohl Steve Irwin schon in 2006 verstorben ist, ist der Australia Zoo noch immer einer der Hauptattraktionen. Im Zoo kannst du nicht nur die australische Tierwelt hautnah beobachten und erleben, sondern u.a. auch Nashörner und sogar Tiger. Geöffnet hat der Zoo jeden Tag (außer Weihnachten) von 09:00 bis 17:00 Uhr. Die Preise für die Eintritt-Tickets kannst du dir direkt auf der Homepage des Australia Zoo anschauen.

Hunter Valley

"<yoastmark

Hunter Valley ist Australiens ältestes Weinanbaugebiet. Hier kannst du in ca. 140 Weingütern Wein probieren, etwas über die Weinherstellung lernen und durch die Weinberge wandern. Solltest du keinen Wein mögen, lohnt sich ein Ausflug trotzdem. Die Landschaft ist malerisch, die Hunter Valley Gardens sind wunderschön (10 verschiedene Themengärten!), besonders beeindruckend ist die Broken Back Range. Du kannst hier Reit-Touren unternehmen, mit dem Heißluftballon über die Landschaft schweben, Fahrradtouren machen, Rundflüge mit dem Helikopter oder kleinen Propeller-Maschinen machen und und und…

Das Gebiet liegt nördlich von Sydney, ca. zwei Stunden Autofahrt. Was es dort alles zu entdecken und verkosten gibt, kannst du dir auf der Homepage genauer anschauen.

 

Warst du auch schon einmal an der Sunshine Coast unterwegs? Was hat dir besonders gut gefallen? Schreib uns gerne deine Tipps & Empfehlungen!

Greyhound-Bus, Australien

Australien mit dem Bus

Öffentlicher Nahverkehr in Australien Wir haben es mehrfach ausprobiert mit dem öffentlichen Bus von A nach B zu kommen… mal mit mehr, mal mit weniger

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Camper

Mietwagen

Finde hier dein Hotel

Booking.com

Unser Reiseführer


Unsere Empfehlung

Letzte Aktualisierung am 15.11.2019 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm


Deine Plattform für Reiseinspiration




Menü
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.